Top-Kryptowährungen

    El Salvadors BIP wird mit Bitcoin und KI bis 2029 um das 10-fache steigen: Cathie Wood

    El Salvadors Wirtschaft könnte in den nächsten fünf Jahren um das Zehnfache wachsen, wenn das Land unter Präsident Nayib Bukele die Einführung von Bitcoin und künstlicher Intelligenz (KI) fortsetzt, so Cathie Wood, CEO von ARK Invest.

    „Die Entschlossenheit von Präsident Bukele, El Salvador in eine Oase für die Bitcoin- und KI-Gemeinschaften zu verwandeln – zwei der größten Wirtschafts- und Technologierevolutionen der Geschichte – ist der Grund, warum ich glaube, dass das reale BIP des Landes in den nächsten fünf Jahren um das Zehnfache wachsen könnte“, sagte Wood in einem X-Post vom 28. Mai nach einem Treffen mit Bukele.

    Das Treffen zwischen Wood und Bukele konzentrierte sich auf die Integration von Bitcoin in die Kapitalmärkte, Fortschritte bei der künstlichen Intelligenz und die Steuerpolitik.

    Max Keiser, ein Berater von Bukele in Bitcoin-Fragen, sagte, Wood habe detailliert beschrieben, wie El Salvador sein BIP bis 2029 auf 300 Milliarden Dollar steigern könnte. Die Bitcoin-Befürworterin Stacy Herbet, der US-Ökonom Arthur Laffer und der ARK Invest-Forschungsmitarbeiter Marc Seal waren ebenfalls anwesend.

    El Salvadors BIP lag 2022 bei 32,4 Mrd. USD, was nach Angaben der Weltbank einem Anstieg von über 30 % seit Bukeles Amtsantritt im Juni 2019 entspricht. Mit dem Erreichen von 300 Mrd. USD würde El Salvadors BIP mit Ländern wie Rumänien, der Tschechischen Republik und Chile gleichziehen.

    Seit dem Beginn von Bukele's Präsidentschaft hat El Salvador Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt, Steuern auf Tech-Innovationen abgeschafft und die Einkommenssteuer für ausländische Investitionen und Geldüberweisungen abgeschafft. Im April 2024 expandierte Google mit einer 500 Millionen Dollar schweren strategischen Partnerschaft nach El Salvador.

    El Salvador hält 5.764 Bitcoin in seiner Staatskasse, die einen Wert von 396,2 Millionen Dollar haben, was einem Anstieg von 58,6 % gegenüber dem durchschnittlichen Kaufpreis entspricht. Die Akzeptanz von Bitcoin unter den Einheimischen steht jedoch vor Herausforderungen.

    Eine größtenteils technisch ungebildete Bevölkerung, mangelnde Durchsetzung durch Händler und Probleme bei der Einführung von El Salvadors Chivo Wallet im Jahr 2021 haben den Fortschritt behindert, sagte Jamie Robinson, Chief Strategy Officer von The Bitcoin Hardware Store.

    Laut einer Umfrage der José Simeón Cañas Central American University vom Januar 2023 nutzten nur 12% der lokalen Bevölkerung Bitcoin mindestens einmal für Einkäufe, ein Rückgang gegenüber 2022.

    Robinson merkte an, dass der steigende Preis von Bitcoin Anfang 2023 eine neue Welle der Akzeptanz durch Händler auslöste, angeführt von Unternehmen wie Walmart, Starbucks und Domino's.

    Yana ist eine Autorin, die sich auf die neuesten Krypto-Trends und Nachrichten spezialisiert hat. Sie teilt ständig neue, nützliche und interessante Informationen. Ihre Inhalte sind für ihre Klarheit und Zugänglichkeit bekannt. Yana vereinfacht komplexe Krypto-Themen und macht sie in ihren Artikeln, Blogbeiträgen und Newslettern für jedermann zug ..