Top-Kryptowährungen

    Die 12 besten Krypto-Wallets vom Juni 2024

    Es gibt eine Reihe von verschiedenen Krypto-Wallets auf dem Markt, jede mit ihren eigenen einzigartigen Funktionen und Vorteilen. In diesem Artikel werden wir einen Blick auf einige der besten Krypto-Wallets vom Juni 2024 werfen und Ihnen helfen, die richtige für Sie zu finden.

    Inhaltsverzeichnis

    Liste der besten Krypto-Wallets:

    Beste Hot Wallets:

    • Bybit – Beste Krypto-Wallet insgesamt.
    • Nexo – Beste Krypto-Wallet, um Zinsen zu verdienen.
    • Crypto.com DeFi – Beste DeFi Krypto-Wallet.
    • Exodus – Am besten für die Verwendung auf mehreren Plattformen.
    • Guarda – Beste Multi-Währungs-Wallet.
    • MetaMask – Beste Ethereum-Geldbörse.
    • Electrum – Beste Wallet für Bitcoin.
    • Trust – Beste mobile Krypto-Wallet.
    • Coinbase – Am besten für einfachen Zugang zu DeFi.

    Beste Cold Wallets:

    • Ledger – Beste Hardware-Krypto-Wallet.
    • Trezor – Am besten für erweiterte Funktionen.
    • KeepKey – Beste Krypto-Wallet für Anfänger.

    Beste Hot Wallets des Jahres 2024

    Nachfolgend finden Sie eine Liste der besten Kryptowährungs-Wallets:

    Bybit Wallet

    Bybit Wallet ermöglicht es Ihnen, Ihre Kryptowährungen sicher zu speichern, zu verwalten und zu versenden. Im Gegensatz zu Bybits Exchange Wallet haben Sie mit Bybit Wallet durch einen privaten Schlüssel mehr Kontrolle über Ihre Krypto-Bestände.

    bybit-krypto-wallet

    Typ: Verwahrungs-Wallet.

    Unterstützte Währungen: Viele Kryptowährungen, einschließlich beliebter Währungen wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), USD Coin (USDC) und viele mehr.

    Cold Storage-Umwandlung: Bybit Wallet bietet keine direkte Cold-Storage-Umwandlungsfunktion.

    Staking/DeFi-Unterstützung: Bybit Wallet bietet keine integrierte Staking- oder DeFi-Funktionalität.

    Hauptmerkmale: Bybit ermöglicht es Ihnen, Ihre eigenen Krypto-Schlüssel zu halten, um mehr Kontrolle über Ihr Geld zu haben. Sie können auch problemlos mit DeFi-Plattformen, NFTs und anderen dApps interagieren.

    Nexo-Geldbörse

    Nexo Wallet ermöglicht es Ihnen, Ihre Kryptobestände zu speichern, zu verwalten und Zinsen zu verdienen. Es ist mit den anderen Funktionen der Nexo-Plattform wie dem Ausleihen und der Krypto-Karte integriert.

    nexo-krypto-wallet

    Typ: Nicht-pfandpflichtige Wallet.

    Unterstützte Währungen: Nexo Wallet unterstützt derzeit viele beliebte Kryptowährungen und Token, darunter Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Stablecoins wie USDC und USDT sowie verschiedene DeFi-Token.

    Cold Storage-Umwandlung: Nexo Wallet selbst fungiert nicht direkt als Cold Storage. Sie können jedoch Ihre bestehende Hardware-Wallet (ein separates physisches Gerät) anschließen, um die Sicherheit zu erhöhen. Dies bietet die Vorteile einer nicht-verwahrenden Wallet mit dem zusätzlichen Schutz eines Cold Storage.

    Staking/DeFi-Unterstützung: Während Nexo seine eigenen zinsbringenden Produkte anbietet, ist Nexo Wallet in das Compound-Protokoll integriert. Dadurch können Sie direkt über die Wallet-Schnittstelle an bestimmten DeFi-Liquiditätspools teilnehmen und potenziell höhere Renditen auf Ihre Bestände erzielen.

    Hauptmerkmale: Nicht-verwahrende Sicherheit, unterstützt mehrere Blockchains, integrierter Austausch, Nexo Card-Kompatibilität.

    Crypto.com Defi Wallet

    Crypto.com bietet zwei verschiedene Geldbörsen für die Verwaltung Ihrer Kryptowährungsbestände.

    Crypto.com-krypto-wallet

    Die Crypto.com App: Hierbei handelt es sich um eine Depotbank, d. h. Crypto.com verwahrt die privaten Schlüssel Ihrer Kryptowährungen in Ihrem Namen. Aufgrund der benutzerfreundlichen Oberfläche und der einfachen Bedienung ist sie eine gute Option für Anfänger.

    Crypto.com DeFi-Geldbörse: Dies ist eine nicht-verwahrende Wallet, bei der Sie die privaten Schlüssel selbst halten. Sie bietet mehr Kontrolle über Ihr Geld, erfordert aber ein größeres Verständnis der Krypto-Sicherheit.

    Hier finden Sie eine Aufschlüsselung der wichtigsten Funktionen für jedes Wallet:

    Crypto.com App Custodial Wallet

    Typ: Verwahrungs-Geldbörse

    Unterstützte Währungen: Über 250 Kryptowährungen und Token (einschließlich Bitcoin, Ethereum und beliebte Stablecoins)

    Cold Storage-Umwandlung: Obwohl es sich nicht direkt um eine Cold Storage-Lösung handelt, speichert Crypto.com einen beträchtlichen Teil der Benutzergelder in einem Cold Storage für zusätzliche Sicherheit.

    Staking/DeFi-Unterstützung: Bietet einige Staking-Optionen für ausgewählte Kryptowährungen, um Zinsen zu verdienen. Im Vergleich zur DeFi-Wallet hat sie eine eingeschränkte DeFi-Funktionalität.

    Hauptmerkmale: Benutzerfreundliche Oberfläche für den Kauf, Verkauf und Handel von Kryptowährungen, wettbewerbsfähige Handelsgebühren mit CRO-Token-Rabatten, Zinsen für ausgewählte Währungen durch Staking verdienen, integrierte Visa-Debitkarte zum Ausgeben von Kryptowährungen

    Crypto.com DeFi Wallet (Nicht-vertrauenswürdige Geldbörse)

    Typ: Nicht-pfandpflichtige Wallet

    Unterstützte Währungen: Über 700 Token auf mehr als 20 Blockchains (breiteres Spektrum als die App)

    Cold Storage Konvertierung: Sie können Ihre Kryptowährungen in eine separate Hardware-Brieftasche für eine echte kalte Lagerung übertragen.

    Staking/DeFi-Unterstützung: Umfassende DeFi-Funktionen, die Ihnen die Teilnahme an verschiedenen DeFi-Protokollen wie Kreditvergabe, Kreditaufnahme und Liquiditätspools für potenziell höhere Erträge ermöglichen.

    Hauptmerkmale: Maximale Kontrolle über Ihre privaten Schlüssel und Kryptowährungen, Zugang zu einer breiteren Palette von DeFi-Anwendungen, Unterstützung für mehrere Blockchains und Token, integrierte NFT-Speicher- und Swap-Funktionalität

    Exodus

    Exodus Wallet ist eine nicht-pfändbare Kryptowährungs-Wallet, die es Benutzern ermöglicht, Kryptowährungen zu speichern, zu senden, zu empfangen und zu tauschen. Sie ist als Desktop-App für Windows, Mac und Linux sowie als mobile App für iOS und Android verfügbar.

    exodus-krypto-wallet

    Typ: Desktop- und Mobile-Wallet

    Unterstützte Geräte: Desktop (Windows, Mac, Linux) und mobil (iOS, Android)

    Unterstützte Währungen: Exodus unterstützt derzeit mehr als 250 Assets, darunter Bitcoin, Ethereum, Litecoin und mehr

    Kann in Cold Storage umgewandelt werden: Ja, durch Integration mit Hardware-Wallets

    Staking/DeFi-Unterstützung: Ja

    Hauptmerkmale: Nicht-verwahrend, sicher, einfach zu bedienen, Staking-Unterstützung, DEX-Unterstützung, NFT-Unterstützung, Web3-Explorer

    Guarda

    Guarda Wallet ist eine nicht-verwahrende Multi-Währungs-Wallet, die es Ihnen ermöglicht, Ihre digitalen Vermögenswerte sicher von unterwegs zu verwalten und zu handeln. Es ist am besten für Krypto-Anleger geeignet. Mit seinen Web- und Mobilanwendungen ermöglicht Guarda seinen Nutzern ein optimales Krypto-Speichererlebnis.

    guarda-krypto-wallet

    Typ: Multiplattform-Wallet

    Unterstützte Geräte: Web-App, iOS, Android, Windows, macOS

    Unterstützte Währungen: Über 10.000 Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin, Ethereum, Litecoin und mehr

    Kann in Cold Storage umgewandelt werden: Ja, durch Integration mit Hardware-Wallets

    Staking/DeFi-Unterstützung: Ja

    Wichtigste Merkmale: Nicht-verwahrend, sicher, plattformübergreifend, breite Unterstützung, Staking und DeFi-Unterstützung, kettenübergreifende Swaps, NFT-Unterstützung

    Metamask

    MetaMask Wallet ist die beste Ethereum-Brieftasche. Es handelt sich um eine Webbrowser-Erweiterung und eine mobile App, die es Nutzern ermöglicht, digitale Vermögenswerte zu speichern, zu senden und zu empfangen und mit dezentralen Anwendungen (DApps) zu interagieren, die auf der Ethereum-Blockchain aufgebaut sind. Es ist eine der beliebtesten Kryptowährungs-Geldbörsen mit über 21 Millionen monatlich aktiven Nutzern weltweit.

    metamask-krypto-wallet

    Art: Webbrowser-Erweiterung und mobile App

    Unterstützte Geräte: Webbrowser und mobile Geräte

    Unterstützte Apps: Metamask verbindet Sie mit mehr als 3700 Apps

    Kann in einen kalten Speicher umgewandelt werden: Ja, durch Integration mit einer Hardware-Wallet

    Staking/DeFi-Unterstützung: Ja, für ETH und andere unterstützte Kryptowährungen

    Electrum

    Electrum Wallet ist eine der besten nicht-pfändbaren Wallets. Es ist kostenlos und die beste Bitcoin-Wallet, die für Windows, Mac, Linux, Android und iOS verfügbar ist. Es ist ein leichtes und schnelles Wallet, das auch für Anfänger einfach zu bedienen ist.

    electrum-krypto-wallet

    Typ: Desktop- und Mobile-Wallet

    Unterstützte Geräte: Desktop (Windows, Mac, Linux) und mobil (Android, iOS)

    Unterstützte Währungen: Bitcoin (BTC)

    Kann in Cold Storage umgewandelt werden: Ja, durch Verwendung einer Hardware-Wallet

    Staking/DeFi-Unterstützung: Nein

    Hauptmerkmale: Leicht und schnell, benutzerfreundlich, sicher, nicht verpfändbar, Multi-Signatur-Geldbörsen

    Trust-Wallet

    Trust Wallet ist eine nicht-pfändbare Geldbörse, die es den Nutzern ermöglicht, Kryptowährungswerte sicher zu speichern, zu senden, zu empfangen und zu tauschen. Sie ist eine der besten mobilen Krypto-Wallets und ist sowohl für mobile Geräte als auch als Browser-Erweiterung verfügbar.

    trust-krypto-wallet

    Typ: Mobile und Browser-Erweiterungs-Wallet

    Unterstützte Geräte: Mobile (iOS, Android) und Browser-Erweiterungen (Chrome, Firefox, Brave)

    Unterstützte Währungen: Über 100k+ Kryptowährungen und 100 Blockchains

    Kann in Cold Storage umgewandelt werden: Ja, durch Integration mit Hardware-Wallets

    Staking/DeFi-Unterstützung: Ja

    Hauptmerkmale: Nicht-verwahrend, sicher, einfach zu bedienen, kompatibel mit Wallet Connect, kettenübergreifende Swaps/Bridges, NFT-Unterstützung

    Coinbase

    Coinbase Wallet ist eine nicht-verwahrende Kryptowährungs-Wallet. Es ist die beste Wallet zum Speichern von Kryptowährungen, die es Benutzern ermöglicht, Kryptowährungswerte zu speichern, zu senden, zu empfangen und zu handeln. Es ist als mobile App für iOS- und Android-Geräte sowie als Web-App verfügbar, auf die von jedem Gerät aus zugegriffen werden kann.

    coinbase-krypto-wallet

    *Nicht zu verwechseln mit Coinbase Exchange. Diese Coinbase Wallet ist für Web3 und ist nicht verpfändbar.

    Typ: Mobile und Web-App-Wallet + nicht-pfandpflichtig

    Unterstützte Kryptowährungen: Über 90 Kryptowährungen und 70.000 Token

    Kann in Cold Storage umgewandelt werden: Ja, durch Integration mit Hardware-Wallets

    Staking/DeFi-Unterstützung: Ja

    Hauptmerkmale: Nicht-verwahrend, sicher, einfach zu bedienen, kompatibel mit Coinbase, unterstützt NFTs

    Die besten Cold Wallets des Jahres 2024

    Nachfolgend finden Sie eine Liste der besten Cold Wallets.

    Ledger

    Ledger Wallet ist die beste Hardware-Krypto-Wallet, die Ihre privaten Schlüssel für Kryptowährungen offline auf einem sicheren Gerät speichert. Dies macht es viel sicherer als die Speicherung Ihrer Schlüssel auf einem Computer oder mobilen Gerät, die gehackt oder mit Malware infiziert werden könnten.

    ledger-krypto-wallet

    Typ: Hardware-Geldbörse

    Unterstützte Kryptowährungen: Über 5.500 Münzen und Token, einschließlich Bitcoin, Ethereum, Litecoin und mehr

    Kann in einen kalten Speicher umgewandelt werden: Ja, Ledger Wallet ist ein Cold-Storage-Gerät

    Staking/DeFi-Unterstützung: Nein, aber Sie können sich mit anderen Wallets verbinden, die Staking und DeFi unterstützen

    Hauptmerkmale: Sicher, einfach zu bedienen, breite Unterstützung, sicherer Chip, Wiederherstellungsphrase

    Trezor

    Trezor Wallet ist eine beliebte Hardware-Wallet, mit der Sie Ihre Kryptowährungen sicher offline speichern können. Das Trezor Model T ist das neueste und fortschrittlichste Modell und verfügt über ein Touchscreen-Display für eine einfache Navigation.

    trezor-krypto-wallet

    Typ: Hardware-Geldbörse

    Unterstützte Kryptowährungen: 8987 unterstützte Münzen und Token, darunter Bitcoin, Ethereum, Litecoin und mehr

    Kann in Cold Storage umgewandelt werden: Ja, die Trezor Wallet ist ein Cold Storage Gerät

    Staking/DeFi-Unterstützung: Nein, aber Sie können sich mit anderen Wallets verbinden, die Staking und DeFi unterstützen

    Hauptmerkmale: Sicher, einfach zu bedienen, breite Unterstützung, sicherer Chip, Wiederherstellungsphrase

    KeepKey

    KeepKey Wallet ist die beste kalte Geldbörse für Anfänger, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Kryptowährung offline zu speichern und sie vor Online-Diebstahl und Malware zu schützen. Sie ist eine der ältesten Hardware-Wallets auf dem Markt und wurde für ihre Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit gelobt.

    keepkey-krypto-wallet

    Typ: Hardware-Geldbörse

    Unterstützte Kryptowährungen: 7217 Kryptowährungen, darunter Bitcoin, Ethereum, Litecoin und 348 unterstützte Blockchains

    Kann in Cold Storage umgewandelt werden: Ja, KeepKey ist ein Cold-Storage-Gerät

    Staking/DeFi-Unterstützung: Nein, aber Sie können sich mit anderen Wallets verbinden, die Staking und DeFi unterstützen

    Hauptmerkmale: Sicher, einfach zu bedienen, breite Unterstützung, sicherer Chip, Wiederherstellungsphrase

    Wie wählt man die besten Krypto-Wallets aus?

    Wir führen eine gründliche Recherche durch und berücksichtigen dabei die folgenden Faktoren:

    • Sicherheit: Wir haben jede Wallet auf ihre Sicherheit geprüft, einschließlich Zwei-Faktor-Authentifizierungen und Wiederherstellungsphrasen.
    • Einfachheit der Nutzung: Wir haben die Benutzerfreundlichkeit der Wallet durch die Bewertung der Benutzeroberfläche und der Navigationsmöglichkeiten geprüft. Außerdem haben wir uns die Verfügbarkeit von Lernressourcen und den Kundensupport angesehen.
    • Funktionen: Wir haben die Anzahl der unterstützten Kryptowährungen, ihre Staking- und DeFi-Unterstützung, Cross-Chain-Swaps, NFT-Unterstützung, Multi-Plattform-Unterstützung und viele andere Funktionen jeder in unserem Test beschriebenen Wallet angesprochen.

    Daher haben wir die Wallets ausgewählt, die in diesen Kategorien am besten abgeschnitten haben. Diese Wallets sind die besten Optionen für den Schutz Ihrer Kryptowährungen und die Verwaltung Ihrer Krypto-Vermögenswerte.

    Wie-man-die-beste-Krypto-Wallet-auswählt

    Erfahren Sie mehr über Kryptowährungs-Wallets

    Krypto-Geldbörsen sind die Werkzeuge, die sich als nützlich erweisen, wenn ein Nutzer Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder aufbewahren möchte. Sie erfüllen daher die Aufgabe eines Tresors für Ihre digitalen Besitztümer und ermöglichen Ihnen in diesem Fall den Zugriff auf Ihr Kryptokapital und dessen bequeme Verwaltung.

    Wie funktionieren Krypto-Wallets?

    Ihre Kryptowährungen werden in Krypto-Wallets in Form von öffentlichen und privaten Schlüsseln gespeichert. Diese Schlüssel dienen als eindeutige Identifikatoren, die mit der Adresse Ihrer Kryptowährung verbunden sind.

    Der öffentliche Schlüssel ist wie Ihre Kryptowährungsadresse, eine sichtbare Identität, der Sie Ihre Kryptowährung geben. Vereinfacht ausgedrückt, ist er so etwas wie Ihre Privatadresse, an die Sie Ihre Post schicken.

    Der private Schlüssel kann mit einem physischen Hausschlüssel verglichen werden – er wird geheim gehalten und ist nur Ihnen selbst bekannt. Ein privater Schlüssel ist die Erlaubnis, die man haben muss, um die Kryptowährung, die zu der Adresse gehört, ausgeben zu können.

    Wenn Sie Kryptowährungen versenden, unterschreiben Sie die Transaktion mehr oder weniger mit Ihrem privaten Schlüssel, so dass nur Sie die Berechtigung für die Überweisung dieser Gelder erteilen können. Die Transaktion wird über den öffentlichen Schlüssel des Empfängers validiert und stellt sicher, dass sie das beabsichtigte Ziel erreicht.

    Arten von Krypto-Geldbörsen

    Arten-von-Krypto-Wallets

    Hot wallets: Online private keys in software programs (web, mobile, desktop). More convenient but higher attack risk.

    Cold wallets: Offline hardware devices (e.g., Ledger Nano X, Trezor Model T) for private keys. Higher security but less convenient.

    Custodial Wallets: Third-party managed wallets. Convenient with added services (e.g., trading), but users lack private key control, increasing security risks.

    Non-Custodial Wallets: Users control and store their own private keys. Full control over assets but requires careful key management.

    Software Wallets: Online programs for storing cryptocurrency keys (desktop, smartphone, web). Convenient but less secure.

    Hardware Wallets: Offline devices for storing keys. Highly secure; private keys are never online, preventing hacking.

    Paper Wallets: Physical paper with printed private keys.

    Welche Art von Wallet ist die beste für Sie?

    Die Wahl der richtigen Krypto-Wallet hängt von den individuellen Bedürfnissen und der Risikotoleranz ab.

    Hinweis: Alle Hardware-Geldbörsen sind sicherer als normale Geldbörsen, aber es ist wichtig, die Seed-Phrasen sicher aufzubewahren und sie niemals preiszugeben.

    Hot Wallets sind am bequemsten zu benutzen, da es sich um Software handelt, die online bleibt, aber gleichzeitig sind sie die am wenigsten sicheren Wallets.

    Cold Wallets sind physische Geräte, die Schlüssel offline speichern. Sie bieten daher die größte Sicherheit und eignen sich am besten für große, langfristige Bestände.

    Custodial Wallets sind bequem, aber weniger sicher und eignen sich für diejenigen, denen die Verwaltung ihrer Schlüssel unangenehm ist. Nicht-verwahrende Wallets hingegen speichern die Schlüssel auf Ihrem Gerät und sind daher sicherer, aber weniger bequem.

    Hardware-Geldbörsen speichern die Schlüssel physisch offline und bieten somit höchste Sicherheit.

    Software-Geldbörsen hingegen sind in der Regel allgemein und flexibel, und sie können, müssen aber nicht, zu einer Depotgruppe gehören. Sie eignen sich für Nutzer, die regelmäßig Hunderte von Kryptotransaktionen durchführen.

    Papiergeldbörsen sind offline und sicher, aber für den täglichen Gebrauch unpraktisch. Daher eignen sich Papiergeldbörsen langfristig für die Aufbewahrung von Token.

    Was ist bei der Wahl einer Krypto-Wallet zu beachten?

    Die richtige Krypto-Wallet zu wählen, bedeutet, Ihr digitales Vermögen zu schützen. Hier sind die folgenden Überlegungen zur Auswahl einer Wallet:

    • Sicherheitstyp: Bevorzugen Sie eine nicht-verwahrende Wallet, bei der Sie die privaten Schlüssel besitzen. Verwahrte Portemonnaies sind zwar einfach zu benutzen, werden aber von Dritten gespeichert und sind daher weniger sicher.
    • Sicherheitsmerkmale: Wählen Sie eine Wallet mit starken Sicherheitsmerkmalen wie Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA), Verschlüsselung und Hardware-Sicherheitsmodulen (HSMs).
    • Benutzeroberfläche: Die Wallet, die Sie wählen, entspricht am besten Ihrem Erfahrungsstand durch eine intuitive und benutzerfreundliche Oberfläche.
    • Unterstützte Plattformen: Denken Sie an die beste Unterstützung für Ihr Gerät und Ihr Betriebssystem. Einige Wallets bieten plattformübergreifende Unterstützung, so dass Sie von jedem Gerät aus problemlos darauf zugreifen können.
    • Münzabdeckung: Stellen Sie sicher, dass die Wallet, die Sie verwenden möchten, die Kryptowährungen unterstützt, die Sie speichern möchten. Die meisten Wallets unterstützen in der Regel die wichtigsten Coins, einige haben jedoch auch Unterstützung für einige Blockchains oder bestimmte Nischen-Altcoins.
    • Zukunftskompatibilität: Vergewissern Sie sich, dass die Wallet aktiv weiterentwickelt wird und dass neue Kryptowährungen, die möglicherweise auf dem Markt auftauchen, in Zukunft unterstützt werden.
    • Fiat-Konvertierung: Kaufen Sie Ihre Kryptowährungen mit Ihrer Kreditkarte.
    • Staking und DeFi DeFi Wallet Integration: Falls Sie sich für Staking oder DeFi (dezentrales Finanzwesen) interessieren, können Sie sich nach Wallets umsehen, die Unterstützung für Staking und DeFi bieten.
    • Reputation der Wallet: Schauen Sie sich den Ruf des Wallet-Anbieters an. Dazu gehören die Sicherheits- und Supportleistungen. Lesen Sie Nutzerbewertungen und Branchenberichte, um herauszufinden, ob dieser Dienst glaubwürdig ist.
    • Engagement in der Gemeinschaft: Beteiligen Sie sich an Online-Communities und Foren wie Reddit, die sich mit Ihrer Geldbörse befassen, um Einblicke von erfahrenen Benutzern und mögliche Bedenken zu erhalten.
    • Anfängliche Kosten: Richten Sie die Wallets ein, insbesondere die von Hardware-Wallets, bei denen Vorabkosten anfallen können.
    • Wartungskosten: Achten Sie auf wiederkehrende Kosten oder Abonnementgebühren für Cloud-basierte oder Premium-Funktionen. Denken Sie daran, dass Sicherheit an erster Stelle steht. Nehmen Sie sich die Zeit, eine Geldbörse auszuwählen, bei der die Sicherheit des Nutzers an erster Stelle steht und die ihm nichts als seinen Seelenfrieden lässt.

    Vorteile der besten Krypto-Wallets

    Krypto-Wallets bieten den Nutzern eine Reihe von Vorteilen:

    Vorteile-von-Krypto-Wallets
    • Sicherheit: Kryptowährungs-Wallets sind so konzipiert, dass sie Ihre Kryptowährung vor Diebstahl oder dem Zusammenbruch von Börsen schützen. Sie sichern Münzen durch viele Sicherheitstaktiken wie Verschlüsselung und Zwei-Faktor-Authentifizierungen.
    • Privatsphäre: Sie helfen Ihnen, Ihre Privatsphäre zu wahren. Im Gegensatz zu der Notwendigkeit, Ihre persönlichen Daten in einem traditionellen Banksystem an Dritte weiterzugeben, haben Sie mit einer Kryptowährungs-Geldbörse die Kontrolle über Ihre Privatsphäre.
    • Bequemlichkeit: Eine solche Brieftasche ermöglicht das bequeme Senden, Empfangen und Speichern. Das bedeutet auch, dass Sie von überall auf der Welt Transaktionen durchführen können, wenn Sie eine Geldbörse haben. Sie können es für Zahlungen entweder online oder durch persönliche Überweisung verwenden.
    • Souverän: Die gesamte Sicherheit und Kontrolle über die Kryptowährung liegt in Ihren Händen. Sie sind also nicht auf einen Drittanbieter angewiesen, sondern können jederzeit souverän über Ihre Münzen verfügen.
    • Zugänglichkeit: Sie sind von verschiedenen Geräten aus zugänglich, darunter Computer, Smartphones und Tablets. Daher können Sie von überall auf der Welt auf Ihre Münzen zugreifen.
    • Transparenz: Kryptowährungen bilden ein dezentralisiertes Ökosystem für alle Nutzer; es gibt niemanden, der das System kontrolliert. Das bedeutet, dass es im Vergleich zu herkömmlichen Bankensystemen transparenter ist.
    • Innovation: Dies macht die Kryptowährungsbranche zu einer der innovativsten und am schnellsten wachsenden Branchen der Welt. Daher wird in der Welt der Kryptowährungs-Geldbörsen immer etwas Neues und Aufregendes eröffnet.

    Die besten Krypto-Wallets bieten im Allgemeinen eine Reihe von Vorteilen, die sie zu unschätzbaren Werkzeugen für jeden machen, der Kryptowährungen nutzen möchte.

    Herausforderungen mit Kryptowährungs-Wallets

    Einige der Risiken, denen Nutzer von Kryptowährungs-Wallets ausgesetzt sind, sind:

    • Verlust von Geldern und andere Risiken: Das größte Sicherheitsproblem bei Krypto-Wallets ist der Verlust von Geldern, sei es durch Hacking, Phishing oder menschliches Versagen. Die größte Gefahr besteht darin, dass der Nutzer durch die Malware den Zugang zu seinem Geld verliert. Und wenn er das Passwort seines Kontos vergisst oder den privaten Schlüssel nicht sorgfältig genug verwaltet, kann er Zugang zu seinen Geldern erhalten.
    • Komplexität und technisches Know-How: Kryptowährungs-Geldbörsen können sehr komplex sein, besonders für einen Anfänger. Einige der Wallets erfordern ein großes technisches Know-how, und es wird für einen Benutzer schwierig zu verstehen, wie er seine Münzen senden, empfangen oder sicher speichern kann.
    • Eingeschränkte Funktionalität: Bei solchen Krypto-Wallets kann es vorkommen, dass man nur sehr wenige spezifische Kryptowährungen zur Verfügung hat. Diese sind für diejenigen, die beispielsweise eine Reihe von Münzen bei sich aufbewahren müssen, ziemlich unbequem.
    • Zugänglichkeit: Es kann sein, dass eine Person nicht in der Lage ist, einfach auf die Kryptowährungs-Wallets zuzugreifen, da sie dafür auch einen Computer oder ein Smartphone benötigt. Einige können unter bestimmten Betriebssystemen funktionieren, während andere nicht mit Ihrem Gerät kompatibel sind.
    • Bildung und Bewusstsein: Die meisten Menschen wissen nicht, dass es Geldbörsen für Kryptowährungen gibt, und nur wenige kennen die Risiken. Es wäre also sinnvoll, sich zunächst über die Geldbörse zu informieren, bevor man sie benutzt.

    Trotz all dieser Herausforderungen sind Kryptowährungs-Wallets ein sehr praktisches Werkzeug. Wenn eine Person die damit verbundenen Risiken richtig versteht und ihre Brieftasche entsprechend schützt, kann sie die Vorteile der Kryptowährung genießen.

    Wie richtet man eine Krypto-Wallet ein?

    Hot Wallets

    Hot Wallets sind mit Hilfe einer Software direkt mit dem Internet verbunden. Sie sind für den täglichen Gebrauch nützlich, aber anfälliger für Hacks.

    Im Folgenden werden die Schritte zur Einrichtung einer Hot Wallet beschrieben:

    1. Hot-Wallet-Anbieter: Es gibt verschiedene Anbieter von heißen Geldbörsen, und man sollte den zuverlässigsten und natürlich denjenigen auswählen, der in Bezug auf die Sicherheit hohe Bewertungen hat. Zu den Hot-Wallet-Anbietern gehören bekannte Anbieter wie Blockchain.com und MetaMask.
    2. Laden Sie die Wallet-Software herunter und installieren Sie sie: Der Hot-Wallet-Anbieter gibt Ihnen einen Link, über den Sie die Wallet-Software herunterladen und installieren können. Die Installation kann auf Ihrem Computer oder sogar auf Ihrem mobilen Gerät erfolgen. Vergewissern Sie sich immer, dass der Link sicher ist.
    3. Erstellen Sie eine Wiederherstellungsphrase: Eine Wiederherstellungsphrase enthält entweder 12 oder 24 Wörter, um eine Sicherungskopie Ihrer Brieftasche zu erstellen. Im Falle eines Geräteverlusts oder eines vergessenen Passworts können Sie mit einer Wiederherstellungsphrase die Geldbörse wiederherstellen. Bitte notieren Sie sie auf Papier und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf. Es wird empfohlen, mehrere Backups für den Fall eines Feuer- oder Wasserschadens zu erstellen.
    4. Finanzieren Sie Ihr Wallet: Nachdem Sie die Wallet eingerichtet haben, füllen Sie sie mit Kryptowährungen auf, indem Sie diese von einer anderen Wallet oder einer Börse übertragen.

    Kalte Geldbörsen

    Cold Wallets sind ein Offline-Modus für die physische Speicherung Ihrer Kryptowährungsschlüssel. Daher ist die Sicherheit, die Cold Wallets bieten, die sicherste.

    Schritte zum Einrichten einer Cold Wallet:

    1. Wählen Sie Ihren Cold-Wallet-Anbieter: Es gibt eine Reihe von Cold-Wallet-Anbietern, aber die beliebtesten sind Ledger und Trezor.
    2. Kaufen Sie eine Cold Wallet: Das Produkt ist auf der Website des Anbieters oder bei anderen bekannten Händlern erhältlich. Jetzt geht es an die Installation einer Cold Wallet. Wenn Sie sie zur Hand haben, müssen Sie das Gerät anschließen, die Einrichtungsaufforderungen befolgen und offline einen Seed erzeugen. Denken Sie daran, zu überprüfen, ob alle Original-Sicherheitsaufkleber auf dem Karton und dem Gerät vorhanden sind. Wenn etwas beschädigt ist, wenden Sie sich an den Verkäufer oder die Firma des Geräts, um Ratschläge für das weitere Vorgehen zu erhalten.
    3. Übertragen Sie Ihre Kryptowährung auf Ihre Cold Wallet: Nachdem Sie Ihre Cold Wallet erfolgreich aktiviert haben, können Sie nun einige Kryptowährungen Ihrer Wahl von einer anderen Wallet oder Börse in die Cold Wallet übertragen.

    Warum sollten Sie uns vertrauen?

    Hier sind einige Gründe, warum Sie uns bei unseren Wallet-Empfehlungen vertrauen sollten:

    • Wir sind ein Team von Kryptowährungsexperten mit jahrelanger Berufserfahrung in diesem Bereich. Unsere Teammitglieder studieren und erforschen die Verwendung von Kryptowährungen seit Jahren und kennen sich mit den verschiedenen Arten von Wallets auf dem Markt sehr gut aus.
    • Unsere Vorschläge beruhen auf einer objektiven Analyse. Wir haben keine finanziellen Beziehungen zu einer der genannten Wallets, wir können Sie objektiv beraten.
    • Wir aktualisieren unsere Empfehlungen ständig. Der Markt für Kryptowährungen ist sehr dynamisch, und wir aktualisieren unsere Empfehlungen gelegentlich, um den neuesten Entwicklungen in diesem Bereich Rechnung zu tragen.

    Aber das ist nicht der einzige Grund; wir setzen alles daran, Sie mit den richtigen und neuesten Informationen über Ihre Kryptowährungs-Wallets zu versorgen. Wir recherchieren ständig, um neue Wallets zu finden und zeitnahe Bearbeitungsempfehlungen zu geben. Wir haben auch die Hilfe von Benutzer-Feedback, um uns bei der Verbesserung der gleichen zu führen.

    Abschließende Überlegungen zu den besten Krypto-Wallets

    Die besten Krypto-Wallets sind diejenigen, die Ihren spezifischen Bedürfnissen und Ihrer Risikotoleranz entsprechen. Für den häufigen Zugriff auf Ihre Kryptowährung sind Hot Wallets wie Nexo oder Bybit ideal, da sie Komfort und Benutzerfreundlichkeit bieten. Wenn jedoch Sicherheit Ihre oberste Priorität ist, sollten Sie Cold Wallets wie Ledger, Trezor oder Keepkey in Betracht ziehen, die einen hervorragenden Schutz für Ihr Vermögen bieten. Wählen Sie die Wallet, die am besten zu Ihrem Lebensstil und Ihren Sicherheitsvorlieben passt, um sicherzustellen, dass Ihre Kryptobestände sowohl zugänglich als auch sicher sind.

    FAQ über Krypto-Wallets

    Welche heiße Krypto-Brieftasche ist die vertrauenswürdigste?

    Nexo Wallet und Bybit Wallet sind zwei der am besten bewerteten Hot Wallets.

    Welches ist die beste Krypto-Brieftasche für Sicherheit?

    Die beste Sicherheits-Wallet für Kryptowährungen ist Ledger.

    Wo ist der sicherste Ort für die Aufbewahrung von Kryptowährungen?

    Der sicherste Ort für die Aufbewahrung von Kryptowährungen ist eine Hardware-Wallet, wie z. B. Ledger.

    Wie wähle ich eine Geldbörse für Kryptowährungen aus?

    Achten Sie auf Sicherheitsmerkmale, Benutzerfreundlichkeit und darauf, ob Sie eine heiße oder kalte Brieftasche bevorzugen.

    Wo kann man Kryptowährungen langfristig halten?

    Für die langfristige Speicherung verwenden Sie Cold Wallets. Für die kurzfristige Speicherung verwenden Sie Hot Wallets.

    Rahul ist ein erfahrener freiberuflicher Schriftsteller, der sich auf Kryptowährungen spezialisiert hat und Experte für Kryptowährungen, Blockchain-Technologie, NFTs und Web3 ist.